News-Archiv

Happy Locals Netzwerktreffen

Event

»PROVINZ ALS CHANCE – Räume und Träume«

Freitag, 16. Februar 2018 | Einlass 14:30 | Beginn 15:00 | Schaltraum im Kraftwerk Berlin
Samstag, 17. Februar 2018 | 11:00 | Holzmarkt | 14:00 | Schlesische27

Programm_Happy Locals Netzwerktreffen_2018

Wenn sich junge Heranwachsende im Heimatort langweilen und sich nicht entfalten können wollen sie weg – meist in die nächst größere Stadt, weil sie sich dort ein erfüllteres Leben erhoffen. Das Problem der Abwanderung der Jugend und der Kreativen zieht weite Kreise und verstärkt neben dem Problem der wirtschaftlichen Strukturschwächung von Landkreisen auch den spürbaren Rechtsruck in ländlichen Gebieten. Und in den Städten wird es immer voller, der Druck steigt.

Das HAPPY LOCALS Netzwerktreffen bietet eine Plattform, um diese Fragen zu diskutieren und Akteure aus dem gesamten Bundesgebiet und Berlin zu vernetzen.

Wie kann das Leben in der Provinz wieder lebenswerter gestaltet werden und das Selbstvertrauen – als Grundlage von Demokratie – der Jugendlichen nachhaltig gestärkt werden?
Wie kann spannende und nachhaltige alternative Kultur auch im ländlichen Raum entstehen?
Wie bekommt man die MacherInnen an Board?
Wie bindet man Gemeindeverwaltungen und örtliche Institutionen ein und schafft ergebnisoffene Verbindlichkeiten für ein Projekt?

»PROVINZ ALS CHANCE« ist eine Produktion von:
Happy Locals, Kraftwerk Berlin, Berlin Worx

In Kooperation mit: Holzmarkt, Schlesische27

 

Future Lab Warstein

Event

NO MORE LANGEWEILE

20/21. Oktober 2017
Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene in Warstein

Ziel dieses Workshops der Berliner Initiative HAPPY LOCALS war es, jungen Menschen Anregungen und Beispiele zu vermitteln, um selbst die Entwicklung eines Zentrums für die Jugend in Angriff zu nehmen.
Dahinter steht die grundsätzliche Überzeugung, das junge Erwachsene in einem entsprechendem Raum Kreativität und Gemeinschaft mühelos entfalten können. Ganz konkret ist hiermit ein physischer Raum, kein virtueller Raum, gemeint.

Das Ergebnis:
Dieser konkrete Raum, das neue FH3, bietet nun Platz für alle möglichen Projekte und Belange der jungen Menschen: Pop Up Initiativen, Film, Musik, eine Bar, einen Club, einen Lernort, einen Think Tank…
Jegliches Tun und Lassen ist in diesem Raum möglich, er ist ein Ort der Kreativität, Toleranz, Offenheit und der Integration.
Junge Menschen entwickeln sich somit vom Konsumenten zu jungen selbstständigen Produzenten.

Berlin Soup

Event

5 € für Suppe, Brot und Deine Stimme.

Ein Dinner für alle. Unterstützt und mikro-finanziert Deine Projekte in Berlin.

Reiche deine Projekte bis zum 3. Juni bei soup@happylocals.org ein.

Gib deine Stimme für Projekte aus den Bereichen Kunst, urbane Landwirtschaft, Soziales Engagement, Technologie… Für das Projekt, das dir am besten gefällt. Ein Projekt mitten aus der Stadt und für die Stadt! Der Gewinner erhält die Einnahmen des Abends für sein Projekt. Bei jeder Soup werden Ideen ausgetauscht und Netzwerke gesponnen, lokale Künstler präsentieren ihre Kunst.

Dieses Projekt wird unterstützt von der Detroit Berlin Connection.

hello@berlinworx.org

Anschrift
BERLIN WORX e.V.
Holzmarktstraße 25
10243 Berlin

Vorstände
Dimitri Hegemann
Friedrich Sefranek

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 6 MDStV
Friedrich Sefranek
Gerichtsstand: Amtsgericht Charlottenburg
Vereinsregister: 34530 B
Steuer-Nummer: 27 / 663 / 53702

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.