Was macht die BBC?

Die BBC setzt sich für die Erhaltung von angepasster und unangepasster Kultur in Belgrad ein. Sie unterstützt und initiiert den Austausch von Kunst, Kultur und Wirtschaft.

Was ist die BBC?

Die BBC ist eine Gruppe engagierter Aktivisten mit Sitz am Dorćol Platz in Belgrad mit dem Ziel, Inklusion, Kultur und Kreativität zu fördern. Regelmäßige Veranstaltungen, Ausstellungen, Aufführungen, Konzerte, Vorlesungen und Workshops binden die lokale Anwohnerschaft, Minderheiten und Flüchtlinge ein.

Ein Ort inmitten Belgrad, der kreative Köpfe unabhängig von Herkunft, Alter und Religion willkommen heißt. Ein Ort, an dem andere Kulturen willkommen sind und die lokale bewahrt wird.

Viel basiert auf dem Einsatz freiwilliger und ehrenamtlicher Unterstützer. Darüber hinaus profitiert die BBC von ihrem Netzwerk, welches angefangen vom Holzmarkt in Berlin bis zu einem großen Street Art Kollektiv in Serbien reicht. So deckt die BBC interkulturell viele Bereiche der Kunst ab und bietet Räume für gegenseitigen Austausch.

Warum gibt es die BBC?

Als Serbien in 2014 eine verheerende Flut traf, organisierte die Genossenschaft für urbane Kreativität und der Holzmarkt einen Spendenkonvoi. Das war der Startschuss für die BBC und eine intensivere Zusammenarbeit. 2015 besuchten Belgrader Aktivisten den Holzmarkt. Sie kämpften gegen die „Belgrade Waterfront“ Bebauung und die damit verbundene Kulturverdrängung. Die Antwort war die Errichtung eines eigenen Kulturstandortes, dem „Dorcol Platz“. Hier fand 2016 auch das erste offizielle Event der BBC statt: „Volunteer Stories“. 300 Besucher freuten sich über Konzerte, Ausstellungen und Gesprächsrunden zum Thema Kulturaustausch und Flüchtlingshilfe. Seitdem gibt es regelmäßige Veranstaltungen.

Wie arbeitet die BBC?

Bilateraler offener Austausch und gegenseitiges Lernen zwischen Holzmarkt und Dorćol Platz in verschiedenen Formaten – von formalen Workshops bis zur Straßenkunst, Konzerten und Ausstellungen.

Wo hat sich die BBC engagiert?

Die BBC setzt sich für “Humanity in Motion” ein. Das ist die Flüchtlingshilfe entlang der Balkanroute mit Suppenküche und Workshops. Darüber hinaus wurden bereits diverse Workshops und Veranstaltungen zum Thema, Street Art, Musik, Fotografie und Film organisiert.

hello@berlinworx.org

Anschrift
BERLIN WORX e.V.
Holzmarktstraße 25
10243 Berlin

Vorstände
Dimitri Hegemann
Friedrich Sefranek

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 6 MDStV
Friedrich Sefranek
Gerichtsstand: Amtsgericht Charlottenburg
Vereinsregister: 34530 B
Steuer-Nummer: 27 / 663 / 53702

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.