Warum ein HAPPY LOCALS Workshop?

Ziel ist es, kreative junge Menschen in ihren Gemeinden zu halten und zu ermutigen, ein selbstverwaltetes Jugend-Kommunikationszentrums nach ihren eigenen Vorstellungen zu realisieren.

BENEFIT:

  • Abwanderung der Jugendliche bremsen durch Schaffung eines kreativen Raumes für Jugendliche. Der Raum wird durch Programmangebote, welche Jugendliche organisieren, erfolgreich gestaltet und gesteuert.
  • Jugendliche können sich mit ihrem Heimatort identifizieren und begeistern sich an der Vielfalt der kreativen Angebote, erfahren sich selbst als wirksam.
  • Jugendliche lernen eigenverantwortlich zu arbeiten. „Ich kann selbst gestalten!“ Empowering, Self Management, Potential.
  • Demokratie erleben, Respekt, Teamarbeit fördern…
  • Die Jugendlichen werden an Themen wie demokratisches Arbeiten, Wirtschaftlichkeit und gewaltfreie Kommunikation herangeführt. Die Happy Locals moderieren zwischen lokalen Entscheider*innen und jungen Macher*innen und überlegen gemeinsam mit ihnen, wie die eigene Gemeinde wieder zu einem lebendigen Ort für alle gemacht werden kann. Realistisch, effizient, nachhaltig.

Wie funktioniert ein HAPPY LOCALS Workshop?

  • Kick Off Veranstaltung Impulsvortrag – Austausch, Findung eines geeigneten Ortes
  • In bis zwei Wochenend-Future-Workshops innerhalb von 3 Monaten wird eine Programmplanung für einen Raum für die Jugend, das entweder schon da ist oder gefunden werden muss, erarbeitet.
  • Kreativen Input erhalten die Jugendlichen, wenn gewünscht, durch ein vielfältiges Angebot an Workshop-Inhalten durch Künstler und Kreative aus dem weitreichenden Netzwerk der HAPPY LOCALS ( z.B. Urban Artists, Djs, Künstler, Musiker, Autoren…)
  • Ziel: Ein Team mit Projektgruppen und Projektleitern wird zusammengestellt und Arbeitsbedingungen festgelegt.
  • Strukturen über Projektgruppen und Arbeitsabläufe, wie das Jugendhaus arbeiten soll, werden diskutiert. Vorgesehen sind Werkverträge für die Projektleiter.
  • Es entstehen Veranstaltungsreihen, Werkstätten, Labore:
    Schwerpunktthemen z.B.: Food, Mixed Media Arts, Musik…
    Mit dabei: Eine kleine Wirtschaftsabteilung mit frischen kleinen“ Start UP“ Ideen.Für jedes Thema bilden sich verantwortliche Teams unter den Jugendlichen. Es zählen Interesse, Verantwortung und Engagement.

Wo kann ich mehr über die HAPPY LOCALS erfahren

HAPPY LOCALS
Dimitri Hegemann | Annette Katharina Ochs

Belziger Str. 25
10823 Berlin
030. 373 00 625

hello@happylocals.org
www.happylocals.org

hello@berlinworx.org

Anschrift
BERLIN WORX e.V.
Holzmarktstraße 25
10243 Berlin

Vorstände
Dimitri Hegemann
Friedrich Sefranek

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 6 MDStV
Friedrich Sefranek
Gerichtsstand: Amtsgericht Charlottenburg
Vereinsregister: 34530 B
Steuer-Nummer: 27 / 663 / 53702

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.